Unterkunft, Zimmer, Umland München, Bayern | Zimmer frei! im ehemaligen Waschhaus der Chiemsee-Villa in Übersee. Gross & Klein ist Designguide-Lesern schon länger bekannt, neu ist die umgebaute Remise, die ab jetzt für Übernachtungsgäste zur Verfügung steht. In unmittelbarer Nähe zum Chiemsee-Festival, dem Chiemsee-Ostufer und den Chiemgauer Bergen gelegen, besticht die einfache Landunterkunft durch ihre Schlichtheit. ‘Pure simple’ mit Gartennutzung im kleinen, eigenständigen Häuschen.  Die Remise Villa Horn befindet sich im Anbau links auf dem Anwesen der Villa Horn, unsere Fotos sind vielleicht etwas irreführend, da der eigentliche Eingang von vorne am Haupthaus vorbei führt, aber wir hatten ja auch immer den kleinen Antik-Shop im Visier. Ein eigener Gartenbereich mit Sonnenliegen steht zur Verfügung, alle weiteren Infos hier. Villa Horn & Gross & Klein Antiquitäten, Wolferstrasse 23, 83236 Übersee/ Chiemsee

Nature-Finds, Wald & Wiese | Kaum sind beim Baum- und Strauchschnitt letzten Monat die Nester vom Vorjahr sichtbar geworden und in die Schatzkammer nach Hause gewandert, werden die ersten frischen Nester schon wieder gebaut und die Vogelkästen bevölkert… Brüchige Mitnahme-Nester erhalten einen kontrastreichen Halt aus Gaffatape, am liebsten in pink   ; ) Und ausserdem wird etwas Desinfektionsspray wegen der kleinen Viecher und Milben gesprüht, die eventuell noch die Nester bevölkern. Und danach gehören sie dann endgültig mir und erfüllen ihren dekorativen Zweck… Mehr Moods auf Instagram Designguidemuenchen

Massivholzmöbel, Holzblöcke, Textiles Wohnen | Unsere Neuentdeckung im Gärtnerplatz-Glockenbachviertel! Inspirationen en masse für einen jungen, unkomplizierten Wohnstil – von Massivholztischen, Sitzmöbeln und Textilien im Urban-Loft- Style im zentral gelegenem kleinen Einrichtungs-Haus. One House-Machers Jan-Willem van den Bosch Credo lautet passenderweise ‘Feel good at home’ und so richtet er auch ein: Genau die richtige Portion an Industrial und roughen Massivholz, das auch eine Stadtwohnung verträgt. Das oben abgebildete Sofa ist übrigens auch in schmeichelndem Büffelleder erhältlich und einer unserer Favoriten… Vormerken bitte auch auch für die Sitzkissen und Kissen auf dem Balkon und für jede Art von Holzbrettchen. One House, Pestalozzistr. 40, München-Glockenbach

Möbel, | Leben wie im Urlaub – dieser Ausspruch von Antje Scheucher gefällt uns besonders gut. Gemäß dieses Credos lebt die LE TAM TAM-Macherin in ihren eigenen vier Wänden und gestaltet auch ihren Laden so. Erlaubt ist, was ihr gefällt. Sie mixt die Stile mit unverwechselbarer Handschrift, arbeitet mit Firmen wie Tine K. Home, House Doctor, Nordal und führt Accessoires von Broste Copenhagen, Muubs sowie Naturkosmetik von La Bruket – um nur einige zu nennen. Das Potpourri aus Ibiza Style, nordischer Leichtigkeit und Marrokko-Flair hat sein Zuhause auf einem alten Hof in Neubeuern. Das Power-Paar, Antje Scheuchers Mann setzt mit Feuer und Stein komplette Bauvorhaben um, verleiht auch fremden Räumen Le Tam Tam-Flair… Le Tam Tam, Antje Scheucher, Dorfstr. 2, 83115 Neubeuern

Selbermachen, München, Wolle | Kleiner Besuch in Münchens schönstem Strickcafé, der Mercerie in der Nymphenburger Straße. Wunderschöne Wolle in Hülle und Fülle – vom exclusiven Cashmere- und Seidengarn bis hin zu wunderbaren Wollgarnen. Immer handverlesen von Besitzerin und Strickfachfrau Sabine Niebler. Sie selbst und ihre Mitarbeiterinnen bieten neben Kaffee und Kuchen auch tatkräftige Unterstützung bei Anleitungen und Fragen. Vom schnellen Schal bis zum kompliziertzen Norwegermuster wird so alles möglich und die stimmige Vintage-Industrial-Einrichtung führt das Café in die Jetztzeit… Die Mercerie, Nymphenburger Str. 96 , München-Neuhausen

Korbwaren, München | Bekannt ist Les Tissus Colbert für seine mediterranen, skandinavischen und ausgefallenen Dekorationsstoffe – dazu passend gibts eine große Auswahl an Aufbewahrungs-Accessoires und Kleinmöbeln: Vom Betttablet bis zum Beistelltisch… Die Auswahl an Korbmöbeln sowie Körben und Korb-Kisten ist gerade besonders groß und schön! Les Tissus Colbert, Blumenstr. 21, München-Gärtnerplatzviertel

Wohnaccessoires, München | Dekoratives neben Nützlichem – vor allem aber knackevoll. Einen Hang zum Aufspüren und Entdeckerfreude sollte man deshalb bei einem Besuch in Ingrid Dellners Wohnpalette mitbringen. Sie mixt alt und neu, Flohmarktfunde wie alte Keramik und Murano-Glasvasen stehen einträchtig neben saisonaler Dekoration, Puppenbüsten und jeder Menge Schnickschnack. Eingeweihte kennen ihr Ersatzteilager für antike Jugendstilleuchten: Glasschirme, Aufhängungen und dazu jede Menge neuer, preisgünstiger Leuchten und Lampen… Die Wohnpalette, Fraunhoferstr. 13, München-Gärtnerplatzviertel

DIY, handgefertigt, UpCycling | Wunderbares kleines DIY-Projekt aus Papier für den Sonntag. Frisst nicht den ganzen Tag und man hat trotzdem etwas Handgefertigtes geschaffen ; ) – auch als besonderer Geschenk-Anhänger eine geniale Idee. Die Zutaten hat jeder im Haus, Ausreden gibts also nicht… Gefunden auf The House that Lars built, Fotos von Trisha Zemp. Für die genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung auf den farbigen Link klicken…

Turngeräte, Turnkasten | Urbanes Upcycling. Man kann natürlich auch einfach nur drauf rumturnen oder sitzen. Die alten Turnmöbel haben aber mit etwas Anschubsen von Stubenzier noch viel mehr Potential und sind z.B. als Getränke-Kiste-Stauraum unschlagbar. Der Weg vom alten Funktionsmöbel hin zum überarbeiteten Designmöbel ist lang und spannend. Zunächst einmal stellt die Beschaffung der alten Möbel durchaus eine Aufgabe dar. Die von Stubenzier entdeckten ‘Rohdiamanten’ warten dann erst einmal in unbearbeitetem Zustand auf neue Herausforderungen und ihren zukünftigen Besitzer. Wer will kauft wie besehen, wer mehr will bespricht sich mit Jochen Schmidt, der dann auch Unmögliches wahr werden lässt und aus dem alten Turnkasten eine wunderbare neue Kommode oder eine multifunktionale Aufbewahrungskiste zaubert. Speziellester Wunsch bisher war eine kleine Kiste über einen Wäscheabwurfschacht zu bauen: Klappe auf, Wäsche weg. We love, love, love… Stubenzier, Jochen Schmidt, Herrengasse 34, 90542 Eckental

Glonn, #Upcycling-Interior, 2015 | Designguide-Rückblick auf das vergangene Wochenende. Gastgeber Gut Sonnenhausen lockte als perfekte Kulisse Liebhaber antiker Kostbarkeiten und Interessierte von Upcycling-Design. Spannender Zusammenschluss von Kunst, Interior und Klassikern in wunderschöner Location. Oben abgebildet die Ausstellung des Münchner Mini-Möbelhauses Klewitz, die neben den Wohnaccessoires in erster Linie Möbel aus eigener Werkstatt präsentierten. Die Verbindung von neuen, roughen Materialien mit Altholz ist dabei die Spezialität von Thomas Klewitz. Dazu zählen aber auch Tischgestelle aus Metall mit Tischplatte aus Beton oder Recyclingholz  – nach Kundenmaß versteht sich.

Mit dabei u.a. auch Foto-Kunst, Kunst-Objekte im ganzen Anwesen, von Land Art bis Skulpturen aus Holz, Keramik oder Bronze z.B. von Manfred Weinreich am Stand von Gunther Trost. Im Torhaus Ost trafen wir auf den Sammlerkönig Robert Butka von dessen neuer Münchner Residenz in der alten Schlafwagenfabrik im Münchner Westen wir nächste Woche berichten…

‘Authentisch alt’ sind die Möbel von Gunther Trost: Industriedesign durch und durch heavy wie der oben abgebildete Tisch mit Holzplatte aus einem Stück. Pures Glück für z.B, € 2.600,- – herrlich solide Tische mit handschmeichelnder Haptik, antike, ganz besondere Werkleuchten aus alten Industriehallen, liebevoll restaurierte Aufbewahrungskisten aus Metall, die das Herz eines jeden Metal-Fans höher schlagen lassen. Alte Werkbänke umfunktioniert zu Schreibtischen – Industrial-Style in höchster Perfektion. Gunther Trost ist nach Vereinbarung jederzeit in seiner Werkstatt in München Untergiesing zu besuchen. Holz und Metall gehören seine Leidenschaft, die in unzähligen Einzelschritten immer wieder bearbeitet werden: Gunther Trost, Lohstr. 11, Tel. 0163.341 58 94.