Wallpapers, DIY | Pastorale Toile de Jouy Motive kombiniert mit Strandfotos aus privatem Fundus, eingefasst in schlichten Grautönen. Raffiniert die diagonale Verarbeitung, die Wirkung zeigt wie ein Fliesenmuster. Leider noch nicht im Handel erhältlich, Interessierte müssen im DIY-Modus tätig werden. Übrigens wurde am Computer collagiert, nicht an der Wand  ; ) . Für Vorhaben wie diese empfehlen wir in München die Experten der Bilderwerkstatt Officina Fotografica, die bei der Gestaltung genauso behilflich sind wie bei der konkreten Produktion und jede Idee Tapete werden lassen. Entdeckt auf dem Blog SF Girl By Bay.

Do it yourself, Blogs & Magazine | Shabby Chic contemporary. Aus den Sahnestückchen alter Paletten Neues entstehen lassen. Der Blog A beautiful mess macht mit Schritt für Schritt-Anleitung vor wie erfolgreiches Up-Cycling funktionieren kann. Wem die Tischbeine als DIY-Projekt zuviel sind: die lassen sich auch fix und fertig dazu kaufen. Ausserdem ganz nebenbei auf ‘A beautiful mess’ inspirierende Rezepte tanken…

Interior-Zeitschriften, international, Neuerscheinung | Die neue Eleganz, schon oft neu beschworen und jetzt ist sie wieder da. Auf das abgedengelte Raw- und Vintage-Design folgt die Gegenbewegung: Grandezza, Glamour und Glanz sind wieder gefragt. Edle Material hübschen die abgefuckten Interiors wieder auf, nicht länger pur und Industrial, sondern wohnliche Eleganz wird kommen. Der Kupfertrend erweist sich als bester Fürsprecher und erfolgreicher Wegbereiter für sanften Schimmer. Nach der Verunsicherung durch die schwachsinnige Eu-Verordnung betreff Glühbirnen & Co erleben jetzt wunderschöne Kristallüster mittels Karbon- und Halogenbirnen ein Revival. Zusammen mit Teppichen, Samt, Murano- oder Kristallglas und anderen prachtvollen Begleitern wird den Functional Industrial-Räumen ein zweites Leben mit mehr Glanz eingehaucht. Unter Schlagworten wie ‘Rough’, ‘French Luxe’ oder ‘Urban Luxe’ gehen französische Antiquitäten, neobarocke Möbel und kostbare Tapeten in der Sonderausgabe ‘Luxe Living’ der Livingetc. eine Liason ein, verbünden sich dabei gerne mit Silber oder Gold und brachten unsere Gedanken auf den Punkt. We like… Welcome back, Glamour!

Vintage, Motten, Strauß, Do it yourself | Für Liebhaber morbider Vintage-Motive: bei DIYVintageArt kann ganz legal heruntergeladen werden. Einzelmotive liegen bei knapp einem Euro, Themen-Packages um die drei Euro. Für den kleinen Druck an der wand, aber auch für Handtücher, Schürzen, Kissen und mehr. Wem das Thema liegt, aber nicht selbst machen will, der schaut hier. Wer weitere Inspirationen sucht schaut hier bei den Buchbesprechungen von Buchliebchen & Rosenrot. Eine weitere ganz legale Quelle für eher naturkundliche Motive verraten wir hier im Designguide online-Artikel über die ‘Faszination der Meeresgeschöpfe‘. Modern Morbides im Urban Style führt Medical Art in München.

Isar Fundstücke in Herzform

von Bubbles am 13.07.2014 in Alles, Magazine & Blogs

München, Isarstrand | Manchmal fliegen einem die Herzen einfach so zu… Es ist wie im richtigen Leben: wer nicht unbedingt auf der Suche ist, der findet. Fünf Herzen an einem Tag ist aber schon ein Rekordergebnis ; )… Die schönsten Exemplare der Herzsteine reihen wir übrigens in unser Naturalienkabinett ein.  P.S. Manche Herzen machen es uns mit dem Erkennen nicht ganz so leicht wie andere, hin und wieder ist es erst Liebe auf den zweiten Blick…

Designchens Inspirationen…

von vintage love am 28.06.2014 in Alles, Decoratives, Magazine & Blogs

Designguide intern, Fotografie | Eigentlich sollten wir viel mehr Muße haben… denn dann entstehen aus Fundstücken solche schönen Momentaufnahmen: Löffel & Becher aus Porzellan von Caroline Swift, Vase von Lilli & Karl. Zusammen eine wunderschöne Komposition. We love, love, love…

Designorientiertes, Graphik, Typografie | Infographiken - der schönste Weg Informationen und Daten leicht verständlich zu visualisieren. Das AnotherMag hat in seiner Rubrik ‘AnOtherHappyMonday‘ wunderschöne frühe Infographiken des 19. Jahrhunderts zusammengetragen. Geografische und astrologischen Themen zu verdeutlichen war Anliegen des Illustrators John Philipps Emslie aus dessen Feder die hier abgebildeten wundersamen Graphiken stammen. Wem das Thema taugt, die Infographiken & Landkarten heutiger Illustratoren begeistern genauso…


Möbel, Einrichtung | Genau unser Style… Wir lieben die mit Typografie gespickten Möbel der in Italien lebenden Interiordesignerin Draga Obradovic. Bei denen Upcycling ganz selbstverständlich in die Neuanfertigung integriert wird und durch die typografischen Elemente einen homogenen Überzug erhält. Die Grenzen zwischen alt und neu und Vintage verschwimmen… Roughes wird mit Glanzvollem veredelt, allzu Schickes erhält einen exakt dosierten Downgrad. We love, love, love…

Magazine, Rezepte, Kochen | Endlich mal keine Landlust  ; ), statt dessen ein Magazin mit unzähligen süßen Verführungen. Alle Lecker Bakery-Rezepte sind wunderschön bebildert und mit anregenden Stylingideen präsentiert. Cheesecake, Cupcakes, vegane Blechkuchen und dazu die passenden Verzierungstricks damit kugelrunde Kuchen zum Wollknäuel werden und die Farbabstufung der Buttercreme gelingt. Einfache Rezepte erhalten eine Kochmütze, schwierige drei. Da kann eigentlich nichts mehr schief gehen… Erhältlich im Fachhandel.

Buchbesprechungen, Büchertipps, Kochbuch, Essen & Trinken | Wenn Blogger Bücher machen… Das perfekte Rezeptbuch für Einsteigerinnen in die Kunst dekorativer Rezepte. Süße Aufmachung, Blogger-Slang, Schwierigkeitsgrad der Rezepte leicht. Der Untertitel von Daylicious verspricht vollmundig: 1 Tag, 5 Blogs, 50 Rezepte, 1000 Ideen. ‘Happy, Hui, Hurra & ab aufs Sofa mit den Mädels’ – ob’s funktioniert wenn das flüchtige Blog-Format in Buchform gebracht wird, Genaueres dazu hier in der Buchrezension zu Daylicious von Buchliebchen & Rosenrot auf Designguide online. Wer noch nach Inspirationen für den morgigen Frühstückstisch sucht oder für Sonntag Nachmittag Süßes im Sinn hat wird bestens bedient…