DIY-Projekte, Blogs | Ein wunderschönes kleines Do-it-yourself-Projekt fürs Wochenende haben wir auf dem Blog ‚Nur noch…‘ von Ronja Lotte entdeckt. Genau richtig um in Stimmung zu kommen wenn’s dann nächste Woche mit Schnee, Winter und Weihnachten so richtig los geht…  Ist wirklich superleicht, Ronja beschreibt in ihrer Schritt-für Schritt-Anleitung hier ganz genau wie’s geht. Mit einem alten Buch, Heißkleber, Cutter und Lineal seid ihr dabei. Wer Spaß an der Sache hat bastelt gleich noch den Stern

Magazine | Zwei die sich ähnlich sind. Beide glänzen mit Inspirationen, Selbermach-Anleitungen, kreativen Ideen und schönen Gedanken. Jede Menge an zusätzlichen Features wie Postkarten, Stickern, Anhängern oder anderen grafischen Gimmicks gehören heute schon zum guten Ton. Mit kleinen Beigaben wurden die Auflagen schon immer angeschubst, ob die Brigitte eine CD mit Gedichten beilegte oder Yps ein kleines Spielzeug. Die heutige Generation der DIY-Generation liebt es typo bis grafisch… Wir stellen in unserer ‚Nachlese vom Wochenende‘ die beiden Ideen-Interior-Reportage & Diy-Magazine vor…

Die Flow liegt mit 138 Inhaltsseiten plus auffädelbarem 365 Tage Kalender auf Mattkarton gedruckt bei € 6,95. Gedruckt wird teils auf glänzendem Bilderdruck teils auf mattem Papier. Dazu  kommen 5 Postkarten. Das Harmony-Magazin liegt mit 114 Seiten Inhalt bei € 5,50, gedruckt wird durchgehend auf griffigem, matten Papier. Grafik-beigaben: 12 Postkarten unterschiedlicher Kreativer, Notizzettel zum Ausschneiden, Kalender-Grafiken und einem herauslösbarem , korallfarbenen Lesezeichen.

Das Flow-Cover punktet mit aufwändigem Relief-Glimmerdruck und präsentiert sich im Collagen-Scrapbook-Look. Die Harmony setzt auf eine Sanna Mander-Illustration im Gennine’s Art-Style und gibt sich insgesamt übersichtlicher, ordentlicher strukturiert. Inhaltlich nehmen sich die beiden Zeitschriften nichts, Do it yoursekf-Themen überwiegen, Interior und Wohnaccessoires werden mit ins Boot geholt, ein paar Rezepte dazugegeben. Zielgruppe sind junge, kreativ interessierte Frauen, Harmonie und geistiger Flow sind thematisch schwer angesagt… Welcher dieser beiden Weichspüler für die Seele sich eher durchsetzt, werden wohl die Gimmicks entscheiden  ; )

Magazine & Blogs, Zeitschriften international | Die perfekte Ausgabe für Liebhaber floraler Pracht. Die aktuelle Homes & Gardens mit Reportagen über schlichte Modern-Country-Einrichtung bis hin zu Interiors im Bohemian-Style. In unserer dunklen Lieblingsstrecke, zu denen die beiden Fotos unten gehören, finden sich u.a. auch die ‚Dark Floral‘-Tapeten von Ellie Cashman. Münchner Fans schöner Körbe werden bei Ladoug Interiors fündig…

Adventskalender | Kleines Dezemberglück mit goldenen Punkten. Vierundzwanzig Tütchen die es in sich haben: grafisch schön zum glatten Hängen einfach als Adventsschmuck oder als Beutelchen zum Befüllen für süße Überraschungen. Ingredienzien sind 300 goldene Klebepunkte im Konfetti-Look zum Selbstbekleben, 24 mit schwarzer Tinte bedruckte Papiertütchen und 5 m langes schwarzes Satinband. Edler Selfmade-Adventskalender von Blick 7 zu € 18,- und € 3,50 Versandkosten, Lieferzeit 1-2 Tage.

November Lockvogel…

von Bubbles am 04.11.2014 in Alles, Magazine & Blogs

München, Isarstrand | Unser Gute Nacht-Gruß an die Designchen-Leser und leiser Abschied vom unverhofften, grandiosen Spätsommerausklang…

Magazine & Blogs | Von manchen Sachen kann ich gar nicht genug kriegen…   ; )  Hütten, Cabins, Gartenhäuser, Zirkuswagen, Unterkünfte, Schutzhütten – all die kleinen Buden in denen sich Leben auf kleinstem Raum abspielt. Und jetzt ein ganzer Blog voll damit: Cabin Porn von Betreibern die meine Leidenschaft zu teilen scheinen… Und hier die Infos zu den Fotos von oben nach unten: 1 Designed by  Giovanni Pesamosca, vorgeschlagen von Joan Childs | 2 Beitrag von Jonfen Marlowe | 3 Die “Seelenkiste“ von Bauhaus-Professor Michael Loudon via Joan Childs | 4 Gartenhaus vorgeschlagen Julia Reddy | 5 vorgeschlagen von Shannon May Powell.

München August 2014. 12Uhr

von designchen am 02.09.2014 in Alles, Magazine & Blogs

Internes, Designguide München | Sommer-Impressionen sehen normalerweise anders aus… Dieser Schnappschuss hat uns den Sommer 2014 noch einmal gehörig zurechtgerückt!  Kurz nach zwölf sah es Ende August  bei uns auf dem Schreibtisch ziemlich finster aus, da konnten auch die Herzen nichts mehr retten…. Auf in den Herbst, kann ja nur noch besser werden…

Wallpapers, DIY | Pastorale Toile de Jouy Motive kombiniert mit Strandfotos aus privatem Fundus, eingefasst in schlichten Grautönen. Raffiniert die diagonale Verarbeitung, die Wirkung zeigt wie ein Fliesenmuster. Leider noch nicht im Handel erhältlich, Interessierte müssen im DIY-Modus tätig werden. Übrigens wurde am Computer collagiert, nicht an der Wand  ; ) . Für Vorhaben wie diese empfehlen wir in München die Experten der Bilderwerkstatt Officina Fotografica, die bei der Gestaltung genauso behilflich sind wie bei der konkreten Produktion und jede Idee Tapete werden lassen. Entdeckt auf dem Blog SF Girl By Bay.

Do it yourself, Blogs & Magazine | Shabby Chic contemporary. Aus den Sahnestückchen alter Paletten Neues entstehen lassen. Der Blog A beautiful mess macht mit Schritt für Schritt-Anleitung vor wie erfolgreiches Up-Cycling funktionieren kann. Wem die Tischbeine als DIY-Projekt zuviel sind: die lassen sich auch fix und fertig dazu kaufen. Ausserdem ganz nebenbei auf ‚A beautiful mess‘ inspirierende Rezepte tanken…

Interior-Zeitschriften, international, Neuerscheinung | Die neue Eleganz, schon oft neu beschworen und jetzt ist sie wieder da. Auf das abgedengelte Raw- und Vintage-Design folgt die Gegenbewegung: Grandezza, Glamour und Glanz sind wieder gefragt. Edle Material hübschen die abgefuckten Interiors wieder auf, nicht länger pur und Industrial, sondern wohnliche Eleganz wird kommen. Der Kupfertrend erweist sich als bester Fürsprecher und erfolgreicher Wegbereiter für sanften Schimmer. Nach der Verunsicherung durch die schwachsinnige Eu-Verordnung betreff Glühbirnen & Co erleben jetzt wunderschöne Kristallüster mittels Karbon- und Halogenbirnen ein Revival. Zusammen mit Teppichen, Samt, Murano- oder Kristallglas und anderen prachtvollen Begleitern wird den Functional Industrial-Räumen ein zweites Leben mit mehr Glanz eingehaucht. Unter Schlagworten wie ‚Rough‘, ‚French Luxe‘ oder ‚Urban Luxe‘ gehen französische Antiquitäten, neobarocke Möbel und kostbare Tapeten in der Sonderausgabe ‚Luxe Living‘ der Livingetc. eine Liason ein, verbünden sich dabei gerne mit Silber oder Gold und brachten unsere Gedanken auf den Punkt. We like… Welcome back, Glamour!