Outdoor-Dekorationen, Blumen-Kunst, München | Früchte, Beeren, Blumen in farbenfroher Runde… Am 18. und 19. September von 9.00 bis 18 Uhr stehen bei Isolde Rieser Blumenkunst alle Zeichen auf Herbst. Florale  Dekorationsideen für die Wohnung, Foyer und Outdoor – Isolde Rieser liefert per Abo auch ins Haus… Zum ersten Reinschnuppern eignen sich die jahreszeitlich geprägten Events hervorragend… Geöffnet jeden Freitag von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr. Isolde Rieser Blumenkunst, Villacher Str. 2/Ecke Böcksteiner Str., München-Pasing

Strassenkunst, München, Graffiti | Der Candidplatz in Untergiesing zeichnet sich zumindest ausserhalb des unterirdischen gelegenen U-Bahnhofs nicht gerade durch Freude und Farbigkeit aus und hat ausser eintönigem Grau und vorbeihuschenden Autos nicht viel zu bieten. Der Tristesse des Ortes folgend haben sich Streetart-Künstler dort mit Bildern zum Tagesgeschehen verewigt: Flucht, Menschlichkeit, Zusammenhalt, Bedrohung durch Stadtverdichtung. Letzteres nicht als Graffiti, sondern eindrucksvoll plastisch mit Gaffa geklebt.

Viel mehr an Hintergrundinfos können wir derzeit nicht bieten, die Tags der Graffitis sagten uns leider nichts, aber wir bleiben dran. „Wenn wir den Suchenden die Zuflucht verwehren – was für Menschen sind wir dann?“  – uns hat diese Streetart berührt und spontan zum Bremsen gebracht. Und ein kleines bisschen haben wir den Candidplatz jetzt lieb…

Kunst, München, Kunst-Wochenende | Das kommende Wochenende ist es wieder soweit: Offene Ateliers in Schwabing und Maxvorstadt mit über 9o Teilnehmer an 56 Orten… Auch Anette Koch & die Ateliermitstreiter öffnen ihre Türen., anbei ein Blick in das Atelier. Das Bild mit der Rose gehört für uns zu den stärksten von Anette Koch – wir lieben es sehr… Auf die neuen Arbeiten sind wir gespannt. Samstag, 11. Juli + Sonntag, 12. Juli 2015, jeweils 12 bis 20 Uhr, Türkenstraße 78, RG, 1. Stock, München-Schwabing

Ausstellungen & Kunst, München | Sommer-Motive, Sommerstimmungen und Naturaufnahmen von den fotografischen Stars der Galerie Bernheimer Fine Art Photography München. Die ausgesprochen poetische Abbildung oben stammt von Veronica Bailey und ist Teil einer mit Aniline-Dye-Tusche bearbeiteten Serie. Darunter ein Blumen-Motiv in Sepia-Tonung von Silke Lauffs. Ausserdem Fotografien von Nick Brandt, Mat Hennek, Martin Pudenz, Toni Schneiders und Gregor Törzs  noch bis 7. August bei Bernheimer Fine Art Photography, Brienner Str. 7, 1. Stock, München-Mitte

Events, München, Alte Gärtnerei | Das Botanikum brennt für die Künste! Auf dem alten Gärtnerei-Areal mit Gewächshäusern der Großeltern entstand in den folgenden 30 Jahren nach der Übernahme ein für München einzigartiges   Kunstareal, Atelierraum, Biotop und Partylocation  – der Designguide gratuliert den Bunzels zu ihrem Engagements und Wagemut. Der darf ordentlich gefeiert werden! Vom 10. bis 12. Juli gehts rund im Botanikum neben dem Moosacher Rangierbahnhof…

Regelmäßige Kunstaktionen in der Künstlerkolonie und Tage der offenen Ateliers – und nun die große Ausstellung art25.feuer + flamme zum 30-jährigen Bestehen des Botanikums. Von Freitag, 10. Juli bis Sonntag, 12. Juli 2015 zeigen Künstler – u.a. Roger Fritz (Foto), FLATZ (Objekt), Betty Mü (Video), Kiddy Citny (Malerei), Pavel Schmidt und Jakob de Chirico (Performance), Massimo Lunardon (Glas), Ben Petterson (Objekt) und Lome (Objekt) – ausgewählte Arbeiten in der außergewöhnlichen Location. Ausserdem öffnen alle Künstler-Gewächshäuser ihre Türen und zeigen ihre Werke…  Botanikum, Feldmochinger Str. 79, München-Moosach

Ausstellung & Kunst, München, Westend | Wimmelbilder für Erwachsene: von Friedrich Schneider in der Galerie Gabi Green ab 26.6. 18 Uhr – 21 Uhr. Danach geöffnet immer nachmittags ab 14 Uhr von Mittwoch bis Freitag, Samstag 11 – 13 Uhr. Abgebildet hier der Wunschtraum ‚Monaco Bavaria Freibad‘  ; ) . Galerie Gabi Green, Gollierstr. 17, München-Westend

Arts & Crafts, Kunst-Handwerk, München | Zeitgenössisches Kunsthandwerk. Dekoratives und Funktionelles, das Kunst und Handwerk in sich trägt: Die Jahresausstellung der Mitglieder der Galerie für Angewandte Kunst München wird diese Woche Donnerstag 18.30 Uhr eröffnet. Mit Gerät, Objekten aus Papier, Glas, Keramik, Holz-Arbeiten sowie Schmuck und Textilkunst – unter dem Thema ‚Schwarz-Weiss‘ zeigen 130 der insgesamt 420 Mitglieder ausgewähltes Kunsthandwerk. Von oben nach unten: Kette von Dorothea Schippel, Collier von Hilde Janich, Handtasche von Ulrich Czerny, Textiles von Lucia Schwalenberg. Bayrischer Kunstgewerbeverein & Galerie für Angewandte Kunst, Pacellistr. 6-8, München-Mitte

Ausstellungen, Kunst, Fotografie | Leider in Genua, passte aber zu gut zu unserem vorherigen Post über zu ‚Pathos und Idylle‘. Unter dem Thema ‘Spaziergang nach Syracus‚ folgt Geiss den Spuren Johann Gottfried Seumes, der 1802 seinen berühmten “Spaziergang” von Leipzig bis ins sizilianische Syracus bewältigte, mit seiner Kamera und zeigt mit dieser Ausstellung einen zeitgemässen, aber ebenso idyllischen Blick auf Italien wie die Ausstellung in der neuen Pinakothek. Noch bis zum 28.Mai in der Galerie Studio Incantations, Vico San Giorgio 9-11r, 16123 Genova

Ausstellungen, Fotografie, München | ‚Pathos und Idylle‚ so der Titel der Ausstellung über Italien in Fotografie und Malerei bestückt mit Exponaten aus der Sammlung Dietmar Siegert, die den Mythos Italien als romantisches Sehnsuchtsmotiv inszenieren… Die rund 9700 Aufnahmen aus der Zeit von 1846 bis 1900 sind der Pinakothek als Dauerleihgabe überlassen worden. Wer dem Regen über Pfingsten nicht mit einem Besuch im sonnigen Italien entfliehen kann, dem sei diese Ausstellung als Stimmungsaufheller empfohlen… Noch bis zum 21. September 2015 in Neue Pinakothek, Kunstareal Barer Str., München-Maxvorstadt

Wissenschaft, Ausstellungen & Kunst, München | ‚SCIENTIFIC GARDENING – der analytische Blick auf Pflanzen in Kunst und Wissenschaft‘ eine Ausstellung in der Eres-Stiftung München noch bis zum 27. Juni 2015. Oder, um die Faszination dieser Ausstellung in kurzen Worten zu erläutern: eine zeitgemäße Wunderkammer in der Tradition früherer Kunst- und Wunderkammern, als ‚die Wissenschaften‘ noch zum Thema eines jeden Salon-Gesprächs gehörten… Dem besonderen Charme historischer Abbildungen, die kunstvoller Ästhetik und Wissenschaft gleichermassen Ausdruck verliehen, können heutige Aufzeichungen nur bedingt folgen, entwickeln durch ihre objektive Analyse aber eine ganz eigene Schönheit. Historische und zeitgemässe Ansichten zu verbinden ist Thema dieser Ausstellung. Für das menschliche Auge unsichtbare Prozesse werden sichtbar gemacht, winzige Zellstrukturen wachsen ins Gigantische wie bei der ‚Time Capsule‘ Ronald van der Meijs ganz unten. ERES Stiftung München, Römerstr. 15, München-Schwabing

Wer der Faszination dieses Themas erliegt wird an unseren weiterführenden Buchtipps & dem Artikel ‚Die Faszination der Meeresgeaschöpfe‚ Interesse finden: Ernst Haeckel ‚Kunstformen der Natur‚ oder  das vergriffene ‘Scientifica‚ von Georg Laue.