Kurz mal innehalten… Die wunderschöne Heimatstadt auch selbst geniessen. Magischer ort für mich ist da der Neptungbrunnen am Alten Botanischen Garten zwischen Parkcafé Biergarten und dem Justizpalast mit der markanten Kuppel. In jeder anderen Stadt würden wir solch einen Brunnen ausgiebig bewundern – ich plädiere für einen Kurzurlaub in der eigenen Stadt! Einfach die Füße eintauchen, entweder allein mit einer Zeitschrift oder auch mit Freunden bei einer abendlichen Flasche Prosecco… Noch mehr München immer —> hier

Kommentare gesperrt.