Paper Art, Illustrationen, München | Paper Art & Illustrationen von Atelierchefin Alexandra Lukaschewitz, algorithmische Collagen mit Tiefenwirkung von Mario Klingemann, einer Installation mit monströsen Stoff-Tieren in Glas von Eva Kellner sowie skurril-futuristischen Comic-Zeichnungen von Ronit Wolf. Dem Halloween-Datum entspricht das Motto ‚Monster Mash‚, die gesamte Inszenierung ist aber auch tageslichttauglich und noch bis zum 22. November zu sehen. Hier liken und sich für weitere Ausstellungen vormerken lassen. Dog & Pony, Blutenburgstr. 51, München-Neuhausen
.
.
.

Blow up-Sofa von Malafor

von vintage love am 27.10.2014 in Alles, Interior & Licht

Outdoor-Möbel, Loftmöbel, Designmöbel | Perfektes Möbel für urbane Nomaden die von City zu City ziehen und mit leichtem Gepäck reisen wollen. Luft rein und schon wird aus dem Sofa Blow von Malafor ein richtiges Sitzmöbel. Die Armlehn-Versionen machen aus dem ursprünglichen Improvisationsmöbel erwachsenentauglichee Sessel. Auch als wasserfestes Pool- und Outdoormöbel erhältlich. Für Jugendzimmer ein ideales Flegelmöbel das in der Recycling-Version zudem beschreibbar ist.

Figuren, Arts & Crafts | Lebensgroße Traumwesen aus anderen Welten. Pastellfarbene Alabastertöne unterstreichen das Feenhafte der zarten Skulpturen Yoshimasa Tsuchiyas.  Aus Holz geschnitz, in Gips gegossen und poliert – am Entstehungsprozess lässt der Künstler teilhaben. Die einfühlsamen Fotos von Hiroyuki Takenouchi entsprechen den märchenhaften Geschöpfen des Künstlers. Wir wollten auch einmal kurz träumen zwischendurch…  ; )

Wohnaccessoires, Saison 2014 | Leuchtend in die neue Saison…  Kleine Windlichter aus Glas neben gelenkigem Contemporary Chic. Teil traditionellen Papierlampions mit Ziehharmonikatouch, teils antik verdrahteten Gläsern nachempfunden. Nordal hat den Winter gut im Griff… Nordal in München z.B. bei Klewitz im Glockenbachviertel.

Fotokunst, München | Eine neue Ordnung der Dinge hat Uwe Langmann bei der Komposition seiner Fotografien im Sinn, Landschaft präsentiert sich formvollendet, alles Störende wird ausgeblendet. Die meditativen Bildwelten sind noch bis zum 22. November in der Galerie Edition Camos, Aldringenstr. 1a, München-Neuhausen zu sehen. Mehr Fotokunst hier auf Designchen.

Licht, Leuchten | Riesengroße, leuchtende Bubbles in amorpher Form. Sanft schimmernde Lichtobjekte vom holländischen Industriedesigner Alex de Witte. Preisträger des Red Dot Design Award 2014 und Design Plus Award 2014. Beim nächsten Amsterdam-Besuch unbedingt in einer der Galerien anschauen, im November-Dezember 2014 z.B. in der Galerie Pien Rademakers…

Dekorationsstoffe, Inneneinrichtung, München | Wahrhaft luxuriöse, aber nie aufdringliche Inneneinrichtung von Hoyer & Kast München. Auf Wunsch auch handgefertigt oder handgenäht, denn edlen Stoffen gehört ihre ganze Leidenschaft. Jan Hoyer und Tom Kast richten ein von klassisch nobel bis ausgesprochen extravagant, große Objekte genauso wie kleine private Refugien. Textile Schätze aus alten Manufakturen: Handbedruckte oder handgewebte Unikate sowie exklusive Textiltapeten im pompeijanischen Stil. Tadelakt, Teppiche und textile Wandbespannung gehören genauso zum Repertoire der textilen Experten wie Farb- und Wohnberatungen samt Ausführung. Der immer wieder neu und aufwändig gestaltete Showroom gibt erste Einblicke… Gearbeitet wird mit Firmen wie Creations Metaphores, Colefax & Fowler, Arctic, Elitis, Missoni Home, Sam Kasten, Jim Thompson, Little Greene, Sonia Rykiel, Zoffany u.a. Hoyer & Kast, Reichenbachstr. 30, München-Gärtnerplatzviertel

Vase Spike von O Living

von vintage love am 20.10.2014 in Alles, Decoratives

Internas, Designguide München | Genau unser Modell der ‚Stachelvase‚ haben wir zwar noch nicht gefunden, zumindest aber sind wir dem  Nachfolger, der Vase Spike Dank Ex-‚O Living‘-Macher David Klatt so auf die Spur gekommen… Superlieben Dank für die Info! Dann sind wir  jetzt gespannt auf die neuen Vasen-Entwürfe für das geheim gehaltene Münchner Unternehmen  –> wir hätten da aber schon eine Idee wer das sein könnte … : )

Asyl Stadtmuseum München

von Bubbles am 19.10.2014 in Alles, Ausstellungen & Kunst

Ausstellungen, Kunst, München | Zwei Künstlerinnen in Gesellschaft von 50 traditionellen afrikanischen Theaterfiguren und Masken begeben sich auf eine imaginäre Reise innerhalb des Münchner Stadtmuseum und folgen so den Spuren der Kolonialgeschichte, der Ausbeutung und Erzwingung unfreiwillig gewährter, geraubter Gaben. Bloßes Zurschaustellen kolonialer Artefakte und Szenerien darf nicht erwartet werden, Pélagie Gbaguidi und Stefanie Oberhoff wollen mit ihrer künstlerischen Installation vielmehr zu neuer Sichtweise verhelfen. Noch bis zum 2.11. 2014 ‚Asyl Stadtmuseum‘ im Stadtmuseum München, St.-Jakobs-Platz 1.

Werkbank-Möbel, Interior | Antikes neu interpretiert, die hinzugefügten Kontraste stehen der alten Werkbank gut. Der Olmo-Tisch von Manoteca beweist dies genauso wie das Coverobjekt auf dem aktuellen Designguide-Titel. Der unverwechselbare Manoteca-Stil zwischen Industrial, Vintage und sparsam gesetzten modernen Details entsteht durch sorgsames Bewahren von Alterungsspuren, eingefärbt mit Pflanzenfarbe und einem Finish aus Bienenwachs. Erinnerungen recycelt, denn die Historie der Werkbank gibts nach Möglichkeit dazu: das Küchenmöbel hier stammt aus der Gegend von Mantova und wird heute so heiß geliebt wie seinerzeit von Herrn Lorenzo aus Olmo.