Möbel, Einrichtung, Designmöbel, Möbel-Kunst | Grenzgänger zwischen den Disziplinen – ob Interior, Möbel oder Kunst, die Konturen seiner ausdrucksstarken Möbel-Objekte sind im wahrsten Sinne fließend. Jedes der  skulpturalen Möbel Valentin Loellmanns hat seine eigene Persönloichkeit, einige stolzieren hoch erhobenen Hauptes, andere wackeln auf kurzen Füßen durch den Raum. Unterschiedliche Materialien miteinander zu verbinden ist Teil des kreativen Schaffensprozess, der auch komplette Interior-Konzepte umfasst… Loellmanns Objekte sind über internationale Galerien zu beziehen oder im Direktkontakt.

Kuchen-Wahnsinn bei Kokon

von Bubbles am 30.08.2013 in Alles, Lifestyle

Kuchen, Café, München | Es gibt viele Gründe die für einen Besuch bei Kokon sprechen: die Abteilung für Textiles Wohnen, die antiken asiatischen Möbel und Accessoires, die Buchabteilung für Interior & Wohndesign, den Blumenladen unten… Den besten zeigen wir oben: einen phantastischen, saftigen Schoko-Kirschkuchen der einfach umhaut. Entspannt sitzen, in den ausliegenden Büchern blättern und den Schokoschmelz auf der Zunge zergehen lassen… Kokon München, Café im 1. Stock, Lenbachplatz 3

Textiles Wohnen, Bettwäsche, Tiermotive | Motiv dezent. Wolf, Igel, Elch und Bär machen sich auf frischer Baumwolle ganz natürlich und bringen doch etwas Verwegenes und nordische Wildnis ins Haus. Erhältlich in Bio-Qualität und in allen gängigen Größen, Info über die jeweilige Spezies gibt’s auf den Kopfkissen mit dazu… Jetzt neu auch in München bei room to dream, dem neuen Laden für skandinavische Wohnen & Wohnaccessoires in München…

Wandpaneel-Tapeten

von Bubbles am 27.08.2013 in Alles, Decoratives, Interior & Licht

Wandgestaltung, Tapeten, Dekoratives, Interior | Was so täuschend echt aussieht und wie eine echte Bretterwand wirkt entpuppt sich bei näherer Betrachtung als wahres Leichtgewicht. Die beiden gezeigten Wandpaneele stammen aus den neuen Tapeten-Kollektionen ‘Ibiza’ und ‘Wallpower Rhythym’ von Eijffinger

Ausstellungen & Kunst, München | Wir erinnern: die Räumlichkeiten der Galerie Handwerk werden renoviert, aus diesem eigentlichen Manko wurde ein geschickter Schachzug – die Galerie arrangiert Gastspiele an thematisch passenden, anderen Orten. Als vorletzte Station wird im Neuen Schloss Schleißheim die Ausstellung unter dem Stichpunkt „Dialog mit dem Barock“ präsentiert, so können die Arbeiten internationaler GestalterInnen direkt mit Raumgestaltungen und Objekten des 18. Jahrhunderts verglichen werden. Der Dynamik der geschwungenen Linie und ihrem Gegenschwung stellen sich Designer wie Vivienne Westwood, Alexandra Bahlmann, die Porzellanmanufaktur Nymphenburg und viele international bekannte Gestalter. Ausstellungsdauer vom 3. September bis 13. Oktober 2013


Lifestyle, Natur, Grün & Exterior, Heimat | Heute für echte Vögel  ; ). Nistraum in den Städten wird immer knapper, modifizierte Dachziegel könnten eine Lösung sein. Wir sind keine Vogel-Experten und wissen nicht ob unseren gefiederten Freunden diese Penthouse-Lösungen gefallen werden, einen interessanten, durchdachten Ansatz bieten sie allemal. Ausserdem dürften die Nistkästen im Dach von innen leichter zugänglich sein als in luftiger Baumhöhe – wichtig für die jährliche Reinigung wegen Parasitenbefall. Genaue Anleitungen und Infos hier über Klaas Kuiken.

Outdoor, Indoor, Interior | Draussen wie drinnen erweist sich der ‘Cageling’ von Ontwerpduo als Hingucker. Unter einem Baum hängend oder im Wintergarten sanft in den Feierabend schaukelnd, die weichen Kissen nehmen dem Käfig die Strenge, stützen bei jeder Bewegung des Sitzmöbels den Körper gezielt ab. Für Vintage- und Country-Interiors in denen der schwebende Bubble-Chair zuviel Kontrast bedeuten würde – oder gezielt eingesetzt als Retro-Kontra im hypermodernen Umfeld. Perfekt auch für Schaufenstergestaltungen, als Partydeko oder Blickfang im Entree.

Magazine & Blogs, München,Zeitschriften, Arts, Crafts & Coffee in München | Natürlich haben wir uns sehr gefreut als wir den Tipp auf unser Notizbuch’Landmark Notes‘ in der aktuellen September-Ausgabe der Living at Home entdeckt haben. Aber nicht nur deshalb: es ist eine grandiose Ausgabe geworden – subtil farbintensiv die ausgewählten Themen, genau der richtige Ausklang eines wunderbaren Sommers… Nicht nur dass wir unsere Liebe zu grünen Farben bei Interior & Wandgestaltung bestätigt fanden, das Münchner Zuckerschnürl ebenfalls als Tipp entdecken konnten und sooo leckere Rezepte entdeckt haben dass wir gleich eine Einkaufsliste zum Nachkochen geschrieben haben – auch das Bed & Breakfast in der Nähe von Parma gehört ab jetzt zu unseren absoluten Favoriten! Und diese Ausgabe schafft es in das Wandregal zum Aufheben…

Ausstellung, Kunst, Denkmal, grauer Bus, Beton, München | Mahnmal mit monumentaler Wucht. Was beim Vorbeifahren zunächst nur wie ein auffälliges, irritierendes Objekt wirkt, offenbart sein bedrückendes Innenleben mit einer einzigen Frage und der dazugehörigen Jahreszahl. Das Denkmal der grauen Busse, ein in Realgröße aus Beton gegossenes Mahnmal, folgt den Verwaltungswegen der ‘Euthanisie’-Morde Aktion T 14 durch die Nationalsozialisten, markiert Orte der Opfer und Täter, und verlässt sie wieder. Mehr als 300.000 psychisch Kranke und behinderte Menschen fielen diesem Wahn zum Opfer – Busse dieses Typs wurden als Transportmittel eingesetzt, die in Beton gemeißelte Frage eines damaligen Patienten macht die Angst der Deportierten greifbar… Halt in München am Isartor, Isartorplatz 3

Buchliebchen & Rosenrot, Buchtipps, Rezensionen | Dies ein ganz besonderer Tipp und Redaktionsliebling aller Gartenfreunde bei uns. ‘French Garden Style’, leider nur noch im Antiquariat erhältlich, hat den leicht morbiden Garten im besonderen Blick und legt den Fokus auf die Garten-Utensilien die im Grün ruhige Momente schaffen. Oder ganz konkret zum Verweilen einladen: verwitterte Gartenbänke, Steinmäuerchen an einem alten Brunnen, aus Schlagholz gebaute und von der Sonne silber-vergraute Bänke mit Baldachin aus Hölzern undundund… Erstaunlich zeitlos und bedingungslos stimmungsvoll.