Tischwäsche, Geschirr, München | Unter neuer Leitung von hat sich nichts Grundlegendes verändert, etwas mehr Farbe ist vielleicht hinzu gekommen bei Le Bazar de Cuisine in München-Haidhausen. Nach wie vor steht der kleine Laden für Küchenutensilien, feine Gewürze, Feinkost und Schönes für den Tisch. Unterstützung für die dekorative Kaffeetafel mit Wow-Effekt! Ostern kann kommen… (auf den Fotos unten Geschirr ‚Le Grand Siècle‘ von Niderviller, handgefertigt nach Entwürfen aus dem 17. Jahrhundert) Laden mittlerweile leider geschlossen!

Fotogalerie, Foto-Ausstellung, Fotokunst, Stuttgart | Für Bauhaus-Fans ein Muss. Den neuen Aufnahmen, der 1929 von Ludwig Mies van der Rohe für den Textilfabrikanten Fritz Tugendhat entworfenen Villa, stellt Dirk Brömmel Bilder aus den Fotoalben der Familie gegenüber. Mittels Sandwich-Verfahren haucht er den Architekturaufnahmen so Leben ein. Faszinierend komponiert! Vom 1. März bis 5. April 2012 in der Fotogalerie f 75,  Filderstr. 75, 70180 Stuttgart

Ausstellungen & Kunst, Fotoarbeiten, München | Mitten drin im exzessiven Leben! Mark Morrisroe, der frühen Bostoner Punk- und Kunstszene der 80er zuzuordnen, deren Protagonisten er mit seinen intimen, experimentellen Fotos festhielt… – Kamera, Retuschefarben und Marker  gehörten dabei zu ‚Mark Dirts‘ Handwerkszeug. Insbesondere die Sandwich-Prints mit ihrer weichen Optik, an die Fotografien des frühen 19. Jahrhunderts erinnernd, verdienen einen Extra-Blick.

Die Villa Stuck zeigt vom 1. März bis 28. Mai 2012 Farb- und Schwarz-Weiß-Abzüge Morrisroes, Ausstellungskopien der lichtempfindlichen Polaroids sowie vom Künstler per Hand bearbeitete Abzüge von Polaroidnegativen… Villa Stuck, Prinzregentenstr. 60, München-Bogenhausen

Keramikkunst, Handwerk, handgefertigt | Exclusiver Wandschmuck. Wandfliesen, deren Oberflächen inspiriert sind von Strukturen aus der Natur: Agave, Noni, Funghi, Durian, Hortensie u.a. Unvergleichliche Keramikarbeiten von Heather Knight ganz in weiß. We love. love. love…

Ethno-Kunst, Afrika, München | Traditionelles aus Afrika in Hülle und Fülle: Masken, Hocker, Tücher und Stoffe der Ashanti, farbenfroher Schmuck sowie Statuen, vorwiegend aus Westafrika. Alle Funde werden von den Elisabeth und Horst Buhr, den Machern hinter Kwam Sasa Nene, persönlich in Afrika gesichtet… Bei der Auswahl der Figuren, Masken und archaischen Keramiken lassen sich die Buhrs von der Mystik und Spiritualität afrikanischer Traditionen leiten, traditionelle Gebrauchsgegenstände wie die abgebildeten Schalen und Kalebassen-Schöpflöffel (ab € 18,-) bringen ein Stück Afrika ins europäische Heim…  Kwam Sasa Nene, Hans-Sachs-Str. 9, München-Gärtnerplatzviertel

Ausstellungen & Kunst, Papierkunst, München | Noch bis zum 16.3. Papierarbeiten von Akiko Tomikawa, Licht-Luftskulpturen aus papiernen Fäden. Feine, filigrane Papierstreifen, die senkrecht gehängt, Licht einfangen und an Birkenstämme in einem lichten Wald erinnern… Papier-Poesie in der Galerie Werkschau, Guldeinstrasse 31, München-Westend

Schmuck, Schmuckwerkstatt, Goldschmiede MünchenAngelika Brinkmann und Josef Friedrich sind das unschlagbare Team wenn es um perfekte Trauringe geht: zwei konträre Arbeitsstile, die gewohnt sind Verbindungen zu schaffen… Wenn das nicht der ideale Start in ein gemeinsames Leben ist  ; ) Ob mit eingraviertem Bekenntnis, mit Perle, Brillie oder Silber mit Eisen… Atelier für Schmuck, Fraunhoferstr. 4, München-Gärtnerplatz-Viertel

Ausstellungen & Kunst, München | Gegenständliche Malerei und Zeichnungen von Nachwuchskünstlern aus Deutschland, Argentinien, Spanien, Russland, Korea mit unterschiedlichen Ansätzen. Abgebildet ist ein Werk von Jorge Villalba, hyperrealistisch in altmeisterlicher Perfektion gemalt. Marcela Böhms steuert  Sozialportraits bei, Immendorff-Schülerin Andrea Bender beeindruckt mit sarkastischen Großformaten… Vom 1.3. bis 20.4. 2012 bei Aaber Artspace, Kaiserstr. 14, München-Schwabing

Murano-Glas-Leuchten

von Bubbles am 24.02.2012 in Alles, Decoratives, Interior & Licht

Dekoratives, Vasen, Industrie-Design | Murano modern. Aus den Abfällen und Resten der Glasbläserwerkstätten von Murano schufen Absolventen italienischen Designerschmiede SCUOLA POLITECNIA DI DESIGN faszinierend Neues. Trennten, schnitten, nähten und fügten farbenfroh zusammen… We like! Wobei wir die Leuchten wesentlich stärker finden als die Vasen.