Kunst München, Galerie Handwerk | Die Schönheit, ihr Glanz und ihre weiße Farbigkeit ließen Perlen zum Attribut der Göttin Venus werden. Schon früh wurde die Perle in verschiedenen Kulturkreisen als Schmuck verarbeitet und mit symbolischem Wert belegt –  sie war Zeichen für Macht, Status und Reichtum. Die Ausstellung in der Galerie Handwerk beschäftigt sich mit ungewöhnlichen Formen der Gestaltung von Perlen in Schmuck, Bild und Objekt. Es werden Arbeiten von 43 internationalen Künstlern präsentiert, die ihre Sicht auf die Perle in den verschiedensten Materialien, Formen, Techniken zeigen. Vom 18. Juni – 31. Juli 2010.